Sponsored Video: Kann dein Leben einen Tag auf dich verzichten?

Mrz 23

Langsam aber sicher wird der Endspurt in der Fußball Bundesliga eingeläutet. Die Meisterschaft scheint entschieden, vielleicht sogar auch schon die Vizemeisterschaft. Dahinter schielen die einen auf die Champions League Plätze, andere noch Richtung Europa. Doch anschließend beginnt schon fast der Abstiegskampf. Seitdem der Relegationsplatz 2009 wieder eingeführt wurde, steigen nun mehr die letzten Beiden der Bundesliga sofort in die 2. Liga ab und der Drittletzte spielt in einem Hin- und Rückspiel gegen den Drittbesten aus Liga 2 aus, wer erstklassig bleiben oder werden darf und wer die darauffolgende Saison ins Unterhaus muss.

Es geht somit um Millionen-Mehreinnahmen oder eben auch nicht. Und genau in dieser heißen Phase befinden wir uns jetzt. Wer schafft den Sprung in die gut bezahlte Champions League? Wer erfreut sich an einem Geldregen in der Europa League? Und wer darf auch weiterhin auf die guten Fernseheinnahmen der 1. Bundesliga hoffen?

Für einen Trainer ist es sicherlich nie einfach auf einen seiner Stars der Mannschaft verzichten zu müssen. Doch wenn die Rückrunde sich dem Ende zuneigt, es um die letzten wichtigen zu ergatterten Plätze geht, dann schmerzt ein Verzicht umso mehr. Doch ist ein Spieler alleine denn nicht ersetzbar? Sollte man nicht als Kollektiv gewinnen oder verlieren und die Mannschaft nicht mit einem einzigen Starspieler stehen oder fallen?

Passend zur Thematik folgendes Video:


(Sponsored Video)

Hier geht es eindeutig nicht um Fußball und doch kann man hier seine Parallelen ziehen.

Im Video geht es um Lola die Tänzerin, die von einem Moment auf den anderen – in bester Horst Schlämmer Manier – Rücken hat. Der große Augenblick stand greifbar nahe. Die Zuschauer erwarteten ihren angekündigten Star. Und wer betrat die Bühne und stand im Rampenlicht? Die Putzfrau. Anfangs vielleicht sogar noch belächelt, avancierte sie auch dank ihrem Team welches sie förmlich auf Händen trug, zum Star des Abends.

Und wer kennt es nicht. Wer hat nicht selbst schon einmal live im Stadion oder vor dem Flimmerkasten zuhause bei einem Fußballspiel laut gerufen: Den hätte ja sogar ich rein gemacht!

Ich muss zugeben, die Trainer der Bundesliga sollten in Zukunft vielleicht nicht wirklich die Fans auf das Spielfeld lassen. Noch nicht einmal den Platzwart. Aber es wird einem auch immer mal wieder gezeigt, dass eine Mannschaft sogar besser ohne den Star des Abends auskommt. In dem Fall übernehmen nämlich andere Spieler gemeinsam mehr Verantwortung, wachsen über sich hinaus und spielen als Kollektiv meist besser, als wenn immer nur der Star mit Bällen bedient werden will.

Somit kommen wir zur Ausgangsfrage des gezeigten Videos: Kann dein Leben einen Tag auf dich verzichten?
Auf mich? Ja. Auf Lola die Tänzerin? Na klar. Und auf den Star der Fußballmannschaft? Oft meist gar nicht so verkehrt…

Und für die unter Euch, die wie Lola ebenfalls an der Volkskrankheit Deutschlands leiden: Isch habe Rücken – hier hilft Voltaren Dolo – die Tablette gegen Rückenschmerzen.

(Dieser Artikel wurde gesponsort von Novartis)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.